Hol dir jetzt unser limitiertes Lifetime-Angebot bis zum 31.01 🎉 Mehr erfahren

Hol dir jetzt unser limitiertes Lifetime-Angebot bis zum 31.01 🎉 Mehr erfahren

Hol dir jetzt unser limitiertes Lifetime-Angebot bis zum 31.01 🎉 Mehr erfahren

Hol dir jetzt unser limitiertes Lifetime-Angebot bis zum 31.01 🎉 Mehr erfahren

Nutzungsbedingungen

Aktualisiert: 01.12.2020

 
 

Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen (die “Vereinbarung”) sind eine rechtsgültige Vereinbarung zwischen Ihnen als Nutzer und der Impekoven und Lips GbR, einer nach deutschem Recht eingetragenen Gesellschaft bürgerlichen Rechts mit eingetragenen Adresse Rheinstraße 307, 50389 Wesseling, Deutschland. Ferner wird die Impekoven und Lips GbR primär unter dem Markennamen MetriFire erwähnt. MetriFire (“MetriFire” oder “Wir” “Unser” oder “Uns”), regelt der hierin definierten Dienstleistungen und die Ihr beschränktes, nicht-exklusives und kündbares Recht zur Nutzung der MetriFire-Website. Indem Sie auf die Schaltfläche “MetriFire testen”, “Jetzt testen”, “Registrieren” klicken oder die Dienste anderweitig nutzen, erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Vereinbarung einverstanden.

Wenn Sie mit dieser Vereinbarung nicht einverstanden sind, dürfen Sie sich nicht für ein Konto anmelden und keine der Dienste oder die Website nutzen. Indem Sie dieser Vereinbarung zustimmen, bestätigen Sie, dass Sie diese Vereinbarung gelesen und verstanden haben und sich mit ihren Bedingungen einverstanden erklären.

Wir können diese Vereinbarung von Zeit zu Zeit ändern. Wir werden Sie im Voraus per E-Mail an die mit Ihrem Konto verknüpfte E-Mail und durch Veröffentlichung einer schriftlichen Mitteilung auf unserer Website über die Änderungen informieren, und Sie stimmen hiermit zu, dass dies eine angemessene Mitteilung in dieser Hinsicht darstellt. Alle geänderten Bedingungen treten automatisch in Kraft, je nachdem, was früher eintritt, an dem Tag, an dem Sie die Website und/oder die Dienste nutzen, oder 30 Kalendertage, nachdem sie erstmals auf der Website veröffentlicht wurden. Ihre Nutzung der Website und/oder der Dienste nach dem Datum des Inkrafttretens von Änderungen an dieser Vereinbarung gilt als Annahme der Vereinbarung in der geänderten Form.

1. Begriffsbestimmungen

“Konto” bezeichnet ein Konto bei MetriFire zur Nutzung der Dienste;

“Vertrag” bezeichnet diese Nutzungsbedingungen, einschließlich aller Anhänge, die einen integralen Bestandteil bilden und die in ihrer Gesamtheit Ihre Beziehung zu MetriFire regeln;

“Anwendbares Recht” bezeichnet die Gesetze, denen MetriFire unterliegt, insbesondere die Gesetze von Deutschland, wo MetriFire seinen Sitz hat, sowie die Verordnung (EU) 2016/679, die General Data Protection Regulation (GDPR), und alle anderen Gesetze wie den California Consumer Privacy Act (CCPA), die von Zeit zu Zeit anwendbar sind;

“Vertrauliche Informationen” sind alle Informationen, die Sie oder wir (die “offenlegende Partei”) der anderen Partei (die “empfangende Partei”) mündlich oder schriftlich zur Verfügung stellen und die als vertraulich gekennzeichnet sind. Mit der Maßgabe, dass in jeder Hinsicht keine Informationen als vertraulich gelten, die (a) zum Zeitpunkt der Offenlegung öffentlich bekannt sind oder später ohne Verschulden der empfangenden Partei öffentlich bekannt werden; (b) von der empfangenden Partei vor der Offenlegung durch die offenlegende Partei entdeckt oder erstellt wurden; (c) der empfangenden Partei durch legitime Mittel außer von der offenlegenden Partei oder deren Vertretern bekannt wurden; oder (d) von der empfangenden Partei mit vorheriger schriftlicher Genehmigung der offenlegenden Partei offengelegt werden;

“Daten” bezeichnet Inhalte, personenbezogene Daten, Informationen, Know-How und vertrauliche Informationen in Bezug auf Ihr Geschäft, von denen einige möglicherweise nicht öffentlich zugänglich sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf technische und kommerzielle Informationen über Ihr Geschäft, Ihre Systeme, Prozesse, Software und Dienstleistungen bzw. die Ihrer Mutter- oder Tochtergesellschaften;

“Geistige Eigentumsrechte” sind das Urheberrecht, einschließlich der moralischen und verwandten Rechte, Nutzungsrechte, musikalische Werke, literarische Werke, Designs, Datenbanken oder andere urheberrechtlich geschützte Werke, Handelsnamen, geschützte Geschäftsbezeichnungen, Patente, Gebrauchsmuster und Marken sowie alle anderen gewerblichen und geistigen Eigentumsrechte, jeweils unabhängig davon, ob sie eingetragen sind oder nicht, die gegenwärtig oder in Zukunft in irgendeinem Teil der Welt bestehen bzw. bestehen werden;

“Know-How” bezeichnet nicht patentierte Informationen, Kenntnisse, Erfahrungen, Formeln, Forschungen, Prozesse, Studien, Berichte, Daten und Designs, die von Ihnen entwickelt wurden und/oder sich in Ihrem Besitz befinden;

“Personenbezogene Daten” sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind; Personenbezogene Daten umfassen auch alle gleichwertigen Definitionen im anwendbaren Recht;

“Service/s” bezeichnet die von MetriFire angebotene Software als Service (SaaS) mit einer Vielzahl von Ressourcen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Heatmaps, Besucheraufzeichnungen, Trichter und Formularanalysen, Feedback-Umfragen und andere Funktionalitäten, wie sie von MetriFire von Zeit zu Zeit entwickelt und eingeführt werden und wie sie auf der Website in unserer Produkttour näher beschrieben werden;

“Seite/n” bezeichnet die Website metrifire.com, zusätzlich zu allen Unterseiten, die in diese Website integriert sind;

“Abonnementplan” bezeichnet eines der verschiedenen Abonnementpakete, mit denen Sie die Dienste nutzen können, wie in unserer Produkttour näher beschrieben;

“Abonnementlaufzeit” bezeichnet den Zeitraum, für den Ihnen das Abonnement der Dienste von MetriFire zur Verfügung gestellt wird, vorbehaltlich Ihrer Einhaltung der Verpflichtungen, die Sie im Rahmen dieses Vertrags eingegangen sind;

“Dritte(r)” bezeichnet jede juristische oder natürliche Person, die weder Sie noch MetriFire ist;

“Testzeitraum” bezeichnet den Ihnen von MetriFire für einen begrenzten und festgelegten Zeitraum gewährten kostenlosen Zugang zu den Services, der nach alleinigem Ermessen von MetriFire gewährt wird und von MetriFire jederzeit ohne vorherige Ankündigung widerrufen werden kann;

“Sie” / “Ihr” bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, die im Rahmen eines Gewerbes oder Geschäfts handelt und die sich mit den Bedingungen dieser Vereinbarung einverstanden erklärt.

2. Kontoregistrierung, Zugang und Offenlegung

2.1. Um die Website zu nutzen und von unseren Diensten zu profitieren, müssen Sie ein Konto erstellen, indem Sie ein Registrierungsformular ausfüllen, uns alle erforderlichen Informationen zur Verfügung stellen, das Kontrollkästchen “Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen” aktivieren und auf die Schaltfläche “MetriFire nutzen” klicken. Sie verpflichten sich, uns bei der Registrierung vollständige und korrekte Informationen zur Verfügung zu stellen und diese Informationen während Ihrer Nutzung unseres Dienstes korrekt und aktuell zu halten. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Anmeldedaten streng vertraulich zu behandeln und diese nicht an Dritte weiterzugeben. Wir sind nicht verantwortlich für unbefugten Zugriff auf Ihr Konto, der darauf zurückzuführen ist, dass Sie Ihre Anmeldedaten nicht sicher aufbewahrt haben.

2.2. Wenn Sie die Website oder Dienste für und im Namen einer juristischen Person nutzen, können Sie dies tun, indem Sie ein separates Konto bei MetriFire erstellen oder eine neue Organisationsseite zu Ihrem bestehenden Konto hinzufügen. Ein solches separates Konto oder eine neue Organisationsseite zu Ihrem bestehenden Konto unterliegt den in diesem Vertrag festgelegten Bedingungen und den in Klausel 2.6 näher beschriebenen Bedingungen. Wenn Sie die Website oder den Dienst für und im Namen einer juristischen Person nutzen, sind Sie von dieser juristischen Person bevollmächtigt und/oder ordnungsgemäß für und im Namen dieser juristischen Person bevollmächtigt, und Sie und die juristische Person unterliegen gesamtschuldnerisch diesem Vertrag. Sollten Sie nicht länger ein ordnungsgemäß bevollmächtigter Vertreter der juristischen Person sein, sind Sie verpflichtet, MetriFire unverzüglich zu informieren, wobei die juristische Person weiterhin dem Vertrag unterliegt, und die juristische Person hat MetriFire gleichzeitig den neuen bevollmächtigten Vertreter zu benennen. Bis zur Mitteilung eines neuen Vertretungsberechtigten an MetriFire bleiben Sie wie vorstehend beschrieben verantwortlich. MetriFire haftet nicht, wenn eine Person ohne die erforderliche Vollmacht / nicht ordnungsgemäß bevollmächtigte Person diesen Vertrag für und im Namen einer juristischen Person abschließt.

2.3. Wir behalten uns das Recht vor, dass wir, unsere Auftragnehmer oder unsere Mitarbeiter nach Einholung Ihrer vorherigen Zustimmung auf Ihr Konto und die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen zu Support-, Wartungs- und Instandhaltungszwecken oder aus sicherheitsrelevanten, technischen oder abrechnungstechnischen Gründen zugreifen.

2.4. Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihre persönlichen Daten zu schützen und die Vertraulichkeit Ihrer Benutzerinformationen und Passwörter zu wahren. Sie sind auch dafür verantwortlich, MetriFire unverzüglich über jede unbefugte Nutzung Ihres Kontos oder die Verletzung Ihrer Kontodaten oder Ihres Passworts zu informieren. Soweit ein solcher Verlust nicht durch grobe Fahrlässigkeit, vorsätzliches Fehlverhalten, Betrug oder Bösgläubigkeit von MetriFire verursacht wurde, haftet MetriFire nicht für Verluste, die Ihnen dadurch entstehen, dass eine andere Person Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort mit oder ohne Ihr Wissen verwendet. Soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, haften Sie für alle Kosten, einschließlich Nutzungsgebühren und Bußgelder, Gebühren, zivilrechtliche Urteile und angemessene Anwaltskosten, die dadurch entstehen, dass Sie es vorsätzlich oder fahrlässig versäumt haben, Ihre Benutzer- und Passwortdaten zu schützen und/oder MetriFire unverzüglich über eine unbefugte Nutzung Ihres Kontos oder eine Verletzung Ihrer Kontodaten oder Ihres Passworts zu informieren.

2.5. Wenn Sie sind:

ein Mutterunternehmen, das eine Mehrheitsbeteiligung (51% oder mehr) an einem Tochterunternehmen oder einer anderen juristischen Person besitzt; oder

eine Tochtergesellschaft oder eine andere juristische Person, die sich im Besitz einer Muttergesellschaft befindet, die eine Mehrheitsbeteiligung (51% oder höher) besitzt; und

diese Vereinbarung auf Ihre Muttergesellschaft bzw. Ihre Tochtergesellschaften ausweiten möchten, können Sie dies tun, indem Sie ein separates Konto bei MetriFire erstellen oder eine neue Organisationsseite zu Ihrem bestehenden Konto hinzufügen. Ein solches separates Konto oder eine neue Organisationsseite zu Ihrem bestehenden Konto unterliegt den in diesem Vertrag festgelegten Bedingungen.

2.6. Ihre Muttergesellschaft bzw. Tochtergesellschaft(en) gilt/gelten als Drittbegünstigter dieser Vereinbarung mit denselben Rechten und Pflichten, die Ihnen und MetriFire im Rahmen dieser Vereinbarung zugewiesen sind, und übernimmt/übernehmen alle Verantwortlichkeiten und Pflichten, als ob diese Muttergesellschaft bzw. Tochtergesellschaft Sie wäre.

3. Umfang der Dienstleistungen

3.1. Der Umfang der Dienste, auf die Sie Zugriff haben, ist abhängig von dem jeweiligen Abonnementplan, der Abonnementlaufzeit und der jeweiligen und rechtzeitigen Zahlung der Servicegebühren an MetriFire.

4. Abonnement

4.1. Wir bieten mehrere verschiedene Abonnementpläne für unsere Dienste an. Der anwendbare Abonnement-Laufzeitplan hängt von Ihrer Wahl ab. Ihr Abonnementplan wird während der Registrierung Ihres Kontos ausgewählt und Sie können Ihren Plan jederzeit ändern. Informationen zu Unseren Standardplänen finden Sie auf Unserer Preisgestaltung-Seite. Alle auf Unserer Seite angegebenen Gebühren verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer oder anderer Steuern, die in Ihrer Gerichtsbarkeit anfallen können. Für zusätzliche Informationen zu Unseren Abonnementplänen kontaktieren Sie uns bitte. Sie können Ihr Abonnement jederzeit während Ihrer Abonnementlaufzeit herauf- oder herabstufen, woraufhin wir die entsprechenden Gebühren anteilig anwenden.

4.2. Im Anschluss an Ihre aktuelle Abonnementlaufzeit behalten wir uns das Recht vor, die Abonnementpläne und/oder die Abonnementlaufzeit jederzeit zu ändern oder neue Gebühren und/oder Abonnementstufen oder -kosten einzuführen. Wir werden Sie mit einer Frist von dreißig (30) Kalendertagen im Voraus schriftlich benachrichtigen, in der Sie das Recht haben, Ihr aktuelles Abonnement zu kündigen oder Ihren aktuellen Abonnementplan zu ändern, sollten Sie mit diesen Änderungen nicht einverstanden sein.

5. Abonnementlaufzeit und Verlängerung

5.1. Testzeitraum. Die Dauer des Testzeitraums wird bei der Kontoerstellung festgelegt. Am Ende des Testzeitraums werden Sie aufgefordert, Ihre Zahlungsdaten einzugeben, sofern Sie dies noch nicht getan haben. Wenn Sie Ihre Zahlungsdaten bereits aktualisiert haben, wird Ihre Kreditkarte oder Ihr PayPal-Konto automatisch zum angezeigten Abrechnungsdatum im Abrechnungsabschnitt, der Ihrem Konto auf unserer Website zugeordnet ist, belastet.

5.2. Verlängerungsfrist. Sofern Sie MetriFire nicht mindestens drei Werktage (3) vor Ablauf Ihrer aktuellen Abonnementlaufzeit (oder einer nachfolgenden Verlängerungslaufzeit) schriftlich mitteilen, dass Sie nicht beabsichtigen, Ihr Abonnement zu verlängern, werden Sie am Ende der Abonnementlaufzeit in einen automatischen Verlängerungszyklus für die gleiche Laufzeit eingeschrieben (die “Verlängerungslaufzeit”). Dies gilt für alle zahlungspflichtigen Abonnementpläne und funktioniert sowohl für monatliche als auch für jährliche Verlängerungen. Jede schriftliche Mitteilung über Ihre Absicht, das Abonnement nicht zu verlängern, muss an die folgende E-Mail-Adresse gesendet werden: support@metrifire.com. Die E-Mail muss von dem registrierten MetriFire-Kontoinhaber stammen.

6. Beendigung

6.1. Sowohl Sie als auch wir können diesen Vertrag aus wichtigem Grund kündigen, wenn die andere Partei einen wesentlichen Verstoß gegen die Bestimmungen dieses Vertrags begangen hat und die säumige Partei diesen wesentlichen Verstoß nicht innerhalb von fünfzehn (15) Kalendertagen nach Erhalt einer schriftlichen Mitteilung über den Verstoß von der nicht säumigen Partei behebt. Darüber hinaus können wir diese Vereinbarung sofort kündigen, wenn Sie: (i) Ihre Geschäftstätigkeit einstellen oder zahlungsunfähig werden; (ii) schriftlich zugeben, dass Sie nicht in der Lage sind, Ihre Schulden bei Fälligkeit zu begleichen; (iii) eine Abtretung zugunsten von Gläubigern vornehmen; (iv) unter die direkte Kontrolle eines Treuhänders, Konkursverwalters oder einer ähnlichen Behörde geraten; oder (v) die Gebühren nicht bei Fälligkeit in Übereinstimmung mit Ihrem Abonnementplan bezahlen. Für den Fall, dass diese Vereinbarung aus wichtigem Grund aufgrund einer nicht geheilten wesentlichen Verletzung Ihrerseits gekündigt wird, erklären Sie sich, ohne Einschränkung unserer anderen Rechte oder Rechtsmittel, damit einverstanden, alle verbleibenden Gebühren zu zahlen, die für die verbleibende Zeit Ihrer Laufzeit zu zahlen sind.

6.2. Wird dieser Vertrag aus wichtigem Grund aufgrund einer von uns nicht zu vertretenden wesentlichen Vertragsverletzung durch Sie gekündigt, haben Sie Anspruch auf eine anteilige Rückerstattung aller Gebühren, die Sie uns ab dem Datum der Kündigung bis zum Ende der Abonnementlaufzeit gezahlt haben.

6.3. Sie können diesen Vertrag kündigen, indem Sie die Deaktivierung und Löschung Ihres Kontos beantragen, während Sie beim Dienst angemeldet sind. MetriFire kann auch Ihr Recht zur Nutzung der Website und/oder der Dienste mit oder ohne Grund jederzeit kündigen. MetriFire wird Sie per E-Mail an Ihr registriertes E-Mail-Konto benachrichtigen, wenn wir Ihr Konto kündigen. Ihre Verpflichtung zur Zahlung der bis zum Zeitpunkt der Kündigung aufgelaufenen Gebühren und Entgelte bleibt auch nach einer Kündigung dieser Vereinbarung bestehen. Im Falle einer Kündigung dieser Vereinbarung bleiben die Beschränkungen Ihrer Nutzung der Dienste gemäß Klausel 7 und unsere Garantien gemäß Klausel 10 auch nach einer solchen Kündigung bestehen.

6.4. Nach Ablauf der Abonnementlaufzeit oder Kündigung, wie auch immer diese erfolgt, endet Ihr Abonnementplan sofort, und Sie können folglich die kostenlose Version des Dienstes nutzen.

7. Eingeschränkte Lizenzen

7.1. Vorbehaltlich dieser Vereinbarung gewährt MetriFire Ihnen eine eingeschränkte, widerrufliche, nicht exklusive, nicht übertragbare und nicht abtretbare Lizenz zur Nutzung der Website und/oder zum Zugriff auf die Dienste als Software-as-a-Service (SaaS)-Lösung für Unternehmen und zur kommerziellen Nutzung vorbehaltlich der anderen Bedingungen dieser Vereinbarung. Sie verpflichten sich hiermit, keinen Teil der Dienste weiterzuverkaufen. Sie dürfen die Website und/oder einen Teil der Dienste nicht übertragen, vermieten, unterlizenzieren, modifizieren, zurückentwickeln, dekompilieren oder disassemblieren. Sie dürfen die Website und/oder die Dienste nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung von MetriFire kopieren, anpassen, verändern, modifizieren, übersetzen oder abgeleitete Werke davon erstellen. Sie sichern zu und gewährleisten, dass Sie die Dienste nicht für rechtswidrige Zwecke oder für die Übermittlung von Informationen nutzen, die als rechtswidrig, verleumderisch, missbräuchlich oder obszön eingestuft werden können oder die Rechte, einschließlich geistiger Eigentumsrechte anderer, verletzen.

7.2. Sie dürfen Dritten die Nutzung der Dienste, mit Ausnahme der Klauseln 2.5 und 2.6, nicht gestatten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die gemeinsame Nutzung über eine Netzwerkverbindung, es sei denn, dies geschieht unter den Bedingungen dieser Vereinbarung.

7.3. Um die geistigen Eigentumsrechte an den Diensten zu schützen, dürfen Sie keine technischen Funktionen oder Maßnahmen in den Diensten umgehen oder deaktivieren. Sie dürfen die Dienste nicht nutzen, auch nicht in Verbindung mit Geräten, Programmen oder Diensten, die dazu bestimmt sind, eingesetzte technologische Maßnahmen zu umgehen, um den Zugriff auf oder die Rechte an einer Inhaltsdatei oder einem anderen Werk zu kontrollieren, das durch Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums geschützt ist.

7.4. Jede derartige verbotene Nutzung, wie oben beschrieben, stellt eine wesentliche Verletzung dieser Vereinbarung dar und veranlasst uns, nach eigenem Ermessen Ihr Recht auf Zugang zum Dienst sofort zu kündigen. Jeder Verstoß gegen diese Klausel macht Sie für die von MetriFire erlittenen Schäden haftbar.

8. Eigentumsrechte

8.1. Sofern hier nicht anders angegeben, sind alle Rechte, Titel und Anteile an der Website und/oder den Diensten und allen darin enthaltenen Inhalten ausschließliches Eigentum von MetriFire. Sofern nicht anders angegeben, sind die Dienste nur für Ihre eingeschränkte Nutzung bestimmt, und wenn Sie Informationen von dieser Website und/oder den Diensten kopieren oder herunterladen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie keine Urheberrechtshinweise oder andere Hinweise oder Legenden, die in diesen Informationen enthalten sind, entfernen oder unkenntlich machen.

8.2. Es ist Ihnen nicht gestattet, Informationen, Software, Produkte oder Dienste, die Sie von der Website und/oder den Diensten erhalten haben, ganz oder teilweise für kommerzielle oder öffentliche Zwecke zu modifizieren, zu kopieren, zu verteilen, zu übertragen, auszustellen, vorzuführen, zu reproduzieren, zu veröffentlichen, zu lizenzieren, zu framen, davon abgeleitete Werke zu erstellen, zu übertragen oder anderweitig zu nutzen, es sei denn, dies geschieht zu den hier ausdrücklich genannten Zwecken, ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von MetriFire.

8.3. Mit Ausnahme derjenigen Rechte an geistigem Eigentum, die bereits in Ihrem Eigentum stehen, eingetragen sind oder auf Ihren Namen lauten, oder derjenigen Rechte an geistigem Eigentum, die von Ihnen oder für Sie während der Dauer dieser Vereinbarung geschaffen werden, sind alle Marken, Handelsnamen, Dienstleistungsmarken, Logos und sonstigen Rechte an geistigem Eigentum an der Website und den Diensten Eigentum von MetriFire. Es ist Ihnen strengstens untersagt, Marken auf der Website und den Diensten in einer anderen Weise zu verwenden, als in dieser Vereinbarung gestattet oder von MetriFire schriftlich genehmigt wurde.

8.4. Alle Ihre Marken, Handelsnamen, Dienstleistungsmarken und Logos sind Ihr Eigentum. MetriFire ist es strengstens untersagt, Ihre Marken in einer anderen Weise zu verwenden, als in dieser Vereinbarung oder von Ihnen schriftlich genehmigt wurde.

8.5. Im Rahmen der Erbringung der Dienstleistungen hat MetriFire Zugriff auf einige Ihrer Daten. Alle Rechte, Titel und Interessen an den Daten sind Ihr ausschließliches Eigentum, sofern in dieser Vereinbarung nichts anderes vorgesehen ist.

8.6. MetriFire ist es nicht gestattet, Ihre Daten, die Ihnen gehören, ganz oder teilweise zu verändern, zu kopieren, zu vertreiben, zu übertragen, auszustellen, vorzuführen, zu reproduzieren, zu veröffentlichen, zu lizenzieren, zu framen, davon abgeleitete Werke zu erstellen, zu übertragen oder anderweitig zu kommerziellen oder öffentlichen Zwecken zu nutzen, es sei denn, dies geschieht zum Zwecke der Erbringung der in dieser Vereinbarung ausdrücklich vorgesehenen Dienstleistungen, ohne dass es einer weiteren vorherigen Genehmigung oder Zustimmung Ihrerseits bedarf.

8.7. Zur Vermeidung von Zweifeln wird MetriFire Ihre Daten vertraulich behandeln und Ihre vertraulichen Informationen streng vertraulich behandeln. In dieser Hinsicht wird MetriFire Ihre Daten nicht an Unbefugte weitergeben oder deren Weitergabe gestatten und sie nur in dem Umfang nutzen, der für die Erbringung der Dienstleistungen durch MetriFire unbedingt erforderlich ist. Zur Klarstellung: Alle diese Rechte zur Nutzung Ihrer Daten durch MetriFire werden ausschließlich für die Dauer dieser Vereinbarung und in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen gewährt.

8.8. Sie erkennen an und erklären sich damit einverstanden, dass MetriFire Daten offenlegen darf, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder in dem guten Glauben, dass eine solche Aufbewahrung oder Offenlegung vernünftigerweise notwendig ist, um: (a) zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften; (b) zur Durchsetzung dieser Vereinbarung; (c) als Reaktion auf Behauptungen, dass Ihre Inhalte und/oder Daten die Rechte Dritter verletzen; oder (d) zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der persönlichen Sicherheit von MetriFire, der Website, der Dienste, ihrer Nutzer und der Öffentlichkeit.

8.9. Für den Fall, dass Sie MetriFire Feedback, Vorschläge, Kommentare oder Verbesserungen in Bezug auf die Website und/oder die Dienste zur Verfügung stellen, gewähren Sie MetriFire hiermit ein unwiderrufliches, unterlizenzierbares und gebührenfreies Recht und eine Lizenz zur Nutzung, Vervielfältigung, Offenlegung, Lizenzierung und Verbreitung dieses Feedbacks, dieser Vorschläge, Kommentare oder Verbesserungen in jeglicher Art und Weise, ohne dass Ihnen gegenüber irgendwelche Verpflichtungen, gleich welcher Art, bestehen. Keine Bestimmung dieser Vereinbarung ist als Einschränkung für MetriFire auszulegen, Dienstleistungen zu nutzen, zu entwickeln und zu vermarkten, die das von Ihnen bereitgestellte Feedback, die Vorschläge, Kommentare oder Verbesserungen enthalten.

8.10. Um Zweifel auszuschließen, werden alle diese Rechte zur Nutzung Ihrer Daten durch MetriFire ausschließlich für die Dauer dieser Vereinbarung gewährt.

9. Vertrauliche Informationen

9.1. Die Person, die vertrauliche Informationen erhält (die “empfangende Partei”), ist verpflichtet, die vertraulichen Informationen zum alleinigen und ausschließlichen Nutzen der anderen Partei (für die Zwecke dieses Abschnitts die “offenlegende Partei”) streng vertraulich zu behandeln und zu wahren. Die empfangende Partei stellt sicher, dass der Zugang zu vertraulichen Informationen auf ihre Mitarbeiter, Auftragnehmer und Dritte beschränkt wird, soweit dies wirtschaftlich und vernünftigerweise erforderlich ist, und verlangt von diesen Personen die Unterzeichnung und Einhaltung von Geheimhaltungsverpflichtungen, die mindestens so schützend sind wie die in dieser Vereinbarung enthaltenen. Die empfangende Partei darf ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der offenlegenden Partei keine vertraulichen Informationen zum eigenen Nutzen verwenden, veröffentlichen, kopieren oder anderweitig an andere weitergeben oder die Verwendung durch andere zu deren Nutzen oder zum Nachteil der offenlegenden Partei zulassen. Die empfangende Partei ist verpflichtet, der offenlegenden Partei alle vertraulichen Informationen und alle Aufzeichnungen, Notizen und andere schriftliche, gedruckte oder materielle Materialien, die sich in ihrem Besitz befinden und die vertrauliche Informationen betreffen, unverzüglich zurückzugeben, wenn die offenlegende Partei dies schriftlich verlangt.

10. Vertrauliche Informationen

10.1. MetriFire garantiert und sichert Ihnen zu, dass:

Die Rechte an geistigem Eigentum (einschließlich, aber nicht beschränkt auf alle Urheberrechte, Marken, Designrechte, Dienstleistungsmarken, unabhängig davon, ob sie eingetragen sind oder nicht) in den von MetriFire als Teil der Website und/oder der Dienstleistungen bereitgestellten Materialien verletzen nach bestem Wissen von MetriFire keine Rechte an geistigem Eigentum Dritter, wenn sie in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung verwendet werden;

MetriFire wird Ihre Daten nur in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung, einschließlich ihrer Anhänge, verwenden; und

MetriFire sichert Ihnen zu, dass es über alle erforderlichen Rechte und Befugnisse verfügt, um den Hauptvertrag und alle Anhänge abzuschließen und die Leistungen zu erbringen.

10.2. Sie sichern zu und gewährleisten, dass Sie bei der Nutzung unseres Dienstes alle für Sie geltenden Gesetze und Vorschriften einhalten werden. Sie verpflichten sich, eine rechtlich angemessene Datenschutzrichtlinie bereitzustellen und aufrechtzuerhalten, die Ihre Praktiken in Bezug auf die Erfassung, Verwendung und Offenlegung personenbezogener Daten, einschließlich der durch Ihre Nutzung Unseres Dienstes erfassten personenbezogenen Daten, genau offenlegt. Sie sind dafür verantwortlich, festzustellen, ob Sie sektorspezifischen Datenschutzgesetzen oder -vorschriften unterliegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA), den Gramm-Leach Bliley Act (GLBA), den Children’s Online Privacy Protection Act (COPPA), den Family Education Rights and Privacy Act (FERPA) oder anderen Gesetzen, die den Schutz der gesammelten personenbezogenen Daten betreffen, sowie anderen Gesetzen, die auf Sie anwendbar sein können, und festzustellen, ob Sie unseren Dienst im Hinblick auf die Anwendung oder mögliche Anwendung solcher Gesetze oder Vorschriften nutzen können. Wenn Sie bestimmten Gesetzen oder Vorschriften unterliegen, sichern Sie zu und gewährleisten, dass Ihre Nutzung unseres Dienstes in Übereinstimmung mit diesen Gesetzen oder Vorschriften erfolgt. MetriFire kann nicht haftbar gemacht werden, wenn Sie es versäumen, eine rechtlich angemessene Datenschutzrichtlinie bereitzustellen, oder wenn unser Dienst nicht den Anforderungen entspricht, die von den Datenschutzgesetzen oder -vorschriften, denen Sie unterliegen, auferlegt werden.

10.3. Wenn Sie sich in einer Rechtsordnung mit Datenschutzgesetzen befinden (z. B. im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder in Kalifornien) oder Besucher aus solchen Rechtsordnungen haben, sichern Sie zu und gewährleisten, dass Sie den Dienst in Übereinstimmung mit der GDPR nutzen, einschließlich, dass Sie:

Sie klar und deutlich schriftlich beschreiben, wie Sie die verarbeiteten Daten zu nutzen gedenken, auch für Ihre Nutzung unseres Dienstes. Wir haben einige Musterformulierungen entwickelt, die Sie hierfür verwenden können (bitte lassen Sie sich von Ihrem eigenen Anwalt beraten, bevor Sie diese verwenden!);

alle geltenden Vorschriften sowie die Gesetze zum Datenschutz, zur elektronischen Kommunikation und zum Schutz der Privatsphäre eingehalten haben und einhalten werden;

alle Daten, die sich auf eine Person beziehen, in Übereinstimmung mit allen Datenschutzgesetzen und -vorschriften verarbeitet haben; und

Sie erklären sich damit einverstanden, uns von jeglichen Verlusten, einschließlich Anwaltskosten, freizustellen und schadlos zu halten, die sich aus Ihrem Verstoß gegen einen Teil dieser Garantien ergeben;

Sie stimmen ferner zu, dass Sie, falls dies auf Sie zutrifft, unsere Vereinbarung zur Datenverarbeitung unterzeichnet haben.

10.4. Sie erklären sich damit einverstanden, im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung des Dienstes alle geltenden Gesetze und Vorschriften zur Export- und Reexportkontrolle einzuhalten. Sie garantieren, dass Sie sich nicht in einem vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen sanktionierten Land befinden und nicht auf einer Liste sanktionierter Personen stehen. Sie garantieren außerdem, dass Sie den Dienst nicht mit Geldmitteln aus einem sanktionierten Land erwerben.

11. Beschränkungen

11.1. In keinem Fall sind MetriFire, seine Eigentümer, Lieferanten oder deren jeweilige Eigentümer, Direktoren, Mitarbeiter, Auftragnehmer und/oder Vertreter Ihnen oder Dritten gegenüber haftbar für direkte, indirekte, besondere, exemplarische, strafende oder sonstige Folge- oder Nebenschäden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangene Gewinne oder Einnahmen, Unterbrechung, Verlust von Programmen oder anderen Informationen oder sonstigen Vermögensschäden), die direkt oder indirekt aus (i) Ihrer Nutzung der Website und/oder der Dienste oder Ihrem Zugriff auf die Website und/oder die Dienste oder auf Inhalte, Produkte oder Dienste, die auf der Website und/oder den Diensten vertrieben oder über diese bereitgestellt werden, (ii) für einen Ausfall oder eine Unterbrechung der Website und/oder der Dienste entstehen; unabhängig davon, ob sie aus Fehlern, Auslassungen, Datenverlusten, Defekten, Viren, Unterbrechungen oder Verzögerungen im Betrieb oder bei der Übertragung oder aus anderen Gründen entstehen, unabhängig davon, ob sie auf einer Garantie, einem Vertrag, einer unerlaubten Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit) oder einer anderen Rechtstheorie beruhen, selbst wenn MetriFire oder seine Lieferanten ausdrücklich auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurden.

 

11.2. In jedem Fall und unbeschadet des Vorstehenden übersteigt die maximale Gesamthaftung von MetriFire im Rahmen dieser Vereinbarung, einschließlich aller Anhänge, oder in Bezug auf die Nutzung oder Verwertung eines Teils oder der Gesamtheit der Website oder der Dienste, der Inhalte oder des Nutzermaterials in keiner Weise Ihre monatliche Abonnementgebühr.

12. Aufbewahrung von Daten

12.1. MetriFire verpflichtet sich, Daten im Namen unserer Kunden in Übereinstimmung mit dem jeweiligen Abonnementplan und dem entsprechenden Zeitrahmen sicher zu speichern. Alle Daten, die den angegebenen Zeitrahmen überschreiten, werden routinemäßig und automatisch aus unseren Systemen gelöscht.

12.2. Sie erkennen ausdrücklich an und akzeptieren, dass MetriFire keine Archivierungs- oder Backup-Dienste anbietet und Daten löschen kann, die nicht mehr verwendet werden und den im jeweiligen Abonnementplan festgelegten Zeitrahmen überschreiten. MetriFire lehnt ausdrücklich alle Verpflichtungen in Bezug auf die Archivierung, Speicherung und Sicherung von Daten ab.

13. Risikoübernahme

13.1. Die Nutzung des Internets erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko und unterliegt allen geltenden lokalen, staatlichen, nationalen und internationalen Gesetzen und Vorschriften. Obwohl MetriFire sich bemüht hat, eine sichere und zuverlässige Website und Dienste zu erstellen, ist MetriFire nicht für die Sicherheit von Informationen außerhalb seiner Kontrolle verantwortlich. MetriFire übernimmt keine Haftung für Unterbrechungen oder Auslassungen bei Internet-, Netzwerk- oder Hosting-Diensten. Sie übernehmen das alleinige und vollständige Risiko der Nutzung der Website und der Dienste.

13.2. Sie erklären hiermit, dass Sie sich bewusst sind, dass aufgrund der globalen Natur des Internets und des World Wide Web die Website und/oder die Dienste online verfügbar sind und im Allgemeinen von jedem Ort der Welt aus zu jeder Zeit zugänglich sein können. Der Zugang zu der Site und/oder den Diensten kann für bestimmte Personen oder in bestimmten Gerichtsbarkeiten nicht legal sein. Der Zugriff auf die Site und/oder die Dienste und deren Nutzung erfolgen auf Ihr eigenes Risiko, und Sie sind für die Einhaltung der Gesetze Ihrer Gerichtsbarkeit und aller Gerichtsbarkeiten, in denen Sie die Site und/oder die Dienste nutzen, verantwortlich. Sie erklären sich damit einverstanden, alle lokalen Regeln bezüglich des Online-Verhaltens und akzeptabler Inhalte in generierten Inhalten einzuhalten.

14. Links

14.1. Die Website und/oder die Dienste können Links zu bestimmten Websites, Materialien oder Inhalten enthalten, die von Dritten entwickelt wurden. MetriFire hat nicht alle mit der Website und/oder den Diensten verknüpften Websites überprüft und übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt dieser verlinkten Materialien. Die Aufnahme eines Links bedeutet nicht, dass MetriFire dieses Material befürwortet, und MetriFire übernimmt keine Haftung für die darin enthaltenen Links. Die Nutzung des verlinkten Materials erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. MetriFire behält sich das Recht vor, nach eigenem und freiem Ermessen Links zu anderem Material jederzeit und ohne Angabe von Gründen einzustellen.

15. Werbung

15.1. Sofern Sie Ihre Zustimmung zu dieser Klausel nicht ausdrücklich per E-Mail an support@metrifire.com widerrufen, erkennen Sie hiermit an und stimmen zu, dass MetriFire Ihre Marken, Logos und Handelsnamen verwendet, um Sie als Nutzer/Kunde von MetriFire auf der Website und/oder den Diensten von MetriFire sowie in sonstigem Marketingmaterial zu identifizieren.

16. Durchsetzung der Sicherheit

16.1. Die tatsächliche oder versuchte unbefugte Nutzung der Website und/oder der Dienste kann dazu führen, dass wir straf- und/oder zivilrechtliche Schritte einleiten. Zu Ihrem Schutz behalten wir uns das Recht vor, die Aktivitäten auf der Website und/oder den Diensten ohne vorherige Ankündigung oder weitere Erlaubnis Ihrerseits einzusehen, zu überwachen und aufzuzeichnen, und zwar im größtmöglichen Umfang, den das geltende Recht zulässt, und nur in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung. Dieses Recht erstreckt sich auf unsere Überprüfung von Tracking-Aktivitäten und Details, die sich auf angebliche Verstöße Ihrerseits beziehen. Alle Informationen, die durch Überwachung, Überprüfung oder Aufzeichnung gewonnen werden, unterliegen der Überprüfung durch Strafverfolgungsbehörden in Verbindung mit der Untersuchung oder Verfolgung möglicher krimineller Aktivitäten auf der Website und/oder den Diensten.

17. Salvatorische Klausel

17.1. Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung von einem zuständigen Gericht für nicht durchsetzbar befunden werden, so ist diese Bestimmung auf das erforderliche Mindestmaß zu beschränken, so dass diese Vereinbarung ansonsten in größtmöglichem Umfang in Kraft bleibt.

18. Entschädigung

18.1. Unsere Entschädigungsverpflichtungen: Wir verpflichten uns, Sie von allen Ansprüchen Dritter freizustellen, die sich aus oder im Zusammenhang mit unserer Verletzung der geistigen Eigentumsrechte eines Dritten ergeben, die direkt aus Ihrer Nutzung der Dienste gemäß den Bedingungen dieser Vereinbarung resultieren. Ungeachtet des Vorstehenden sind wir nicht verpflichtet, Sie von Ansprüchen freizustellen, die (i) aus oder im Zusammenhang mit Ihren Daten entstehen, (ii) auf Ihre Verletzung von anwendbaren Gesetzen zurückzuführen sind; (iii) auf Ihre angebliche oder tatsächliche Verletzung von Rechten Dritter, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Datenschutz- und Persönlichkeitsrechte.

18.2. Ihre Entschädigungsverpflichtungen: Sie halten MetriFire, einschließlich seiner Tochtergesellschaften, leitenden Angestellten, Eigentümer, Partner, Direktoren, Mitarbeiter, Auftragnehmer, Vertreter, Tochtergesellschaften, Anteilseigner, Lizenzgeber, Lieferanten und sonstigen Partner (“freigestellte MetriFire-Parteien”) im größtmöglichen Umfang, vollständig und dauerhaft und auf eigene Kosten schadlos und verteidigen sie gegen jegliche Haftung Dritter, Ansprüche, Kosten, Ausgaben, Verpflichtungen, Verluste oder Schäden, mit Ausnahme von indirekten Schäden und Folgeschäden, die sich aus (i) Ihrer unbefugten Nutzung von Material, das Sie über die Website und die Dienste erhalten haben, ergeben; (ii) Ihre Nutzung und Ihr Zugriff auf die Website und die Dienste, die nicht in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung stehen; und (iv) Ihre angebliche oder tatsächliche Verletzung von Rechten Dritter.

18.3. Entschädigungsverfahren: Die jeweiligen obigen Entschädigungsverpflichtungen der Parteien sind an folgende Bedingungen geknüpft: (a) die freigestellten Parteien die freistellende Partei unverzüglich schriftlich über den Anspruch informieren, mit der Ausnahme, dass das Versäumnis der unverzüglichen Benachrichtigung die Freistellungsverpflichtungen nur in dem Maße einschränkt, wie die freistellende Partei durch die Verzögerung oder das Versäumnis geschädigt wird; (b) die freistellende Partei die volle und vollständige Kontrolle über die Verteidigung und Beilegung des Anspruchs hat; (c) die jeweiligen freigestellten Parteien Unterstützung bei der Verteidigung und Beilegung des Anspruchs leisten (solange die Beilegung keine Zahlung von Beträgen oder Eingeständnisse einer zivil- oder strafrechtlichen Haftung seitens einer der freigestellten Parteien beinhaltet), wie es die freistellende Partei vernünftigerweise verlangen kann; und (d) die freigestellten Parteien sich an einen Vergleich oder eine gerichtliche Anordnung im Zusammenhang mit dem Anspruch halten. Die freistellende Partei wird die freigestellten Parteien schadlos halten von: (i) allen Schadensersatzleistungen, Kosten und Anwaltsgebühren, die einer von ihnen in Bezug auf einen Anspruch endgültig zugesprochen werden; (ii) allen Auslagen (einschließlich angemessener Anwaltsgebühren), die einer von ihnen im Zusammenhang mit der Abwehr des Anspruchs angemessenerweise entstanden sind (mit Ausnahme von Anwaltsgebühren und -kosten, die ohne Zustimmung der freistellenden Partei entstanden sind, nachdem diese die Abwehr des Anspruchs übernommen hat); und (iii) alle Beträge, die die freistellende Partei im Rahmen der Beilegung von Ansprüchen, die sich aus dieser Klausel ergeben und von der freistellenden Partei oder mit ihrer Zustimmung beigelegt wurden, an Dritte zu zahlen bereit war.

18.4. Abhilfe bei Rechtsverletzungen: Wenn Ihnen die Nutzung der Dienste oder eines Teils davon aufgrund eines Anspruchs Dritter wegen Verletzung geistigen Eigentums, der von unseren Entschädigungsverpflichtungen gemäß dieser Klausel oben abgedeckt wird, untersagt wird, werden wir auf unsere alleinigen Kosten und nach unserer Wahl entweder: (a) für Sie das Recht erwirken, die angeblich verletzenden Teile der Dienste zu nutzen; (b) die angeblich verletzenden Teile der Dienste so ändern, dass sie nicht mehr verletzend sind, ohne ihre Funktionalität wesentlich zu mindern oder zu beeinträchtigen; oder (c) die angeblich verletzenden Teile der Dienste durch nicht verletzende Elemente mit im Wesentlichen ähnlicher Funktionalität ersetzen. Wenn wir feststellen, dass die vorgenannten Abhilfemaßnahmen wirtschaftlich nicht vertretbar sind, werden wir Ihnen unverzüglich eine anteilige Rückerstattung für alle im Voraus bezahlten Gebühren, die wir im Rahmen dieser Vereinbarung erhalten haben und die dem ungenutzten Teil der Laufzeit entsprechen, gewähren. Das in dieser Klausel dargelegte Rechtsmittel ist Ihr einziges und ausschließliches Rechtsmittel für jede tatsächliche oder angebliche Verletzung von geistigen Eigentumsrechten Dritter durch uns, falls Ihnen die Nutzung der Dienste oder eines Teils davon aufgrund eines Anspruchs, der unter unsere Entschädigungsverpflichtungen gemäß dieser Klausel fällt, untersagt wird.

18.5. Sie tragen die alleinige Verantwortung für die Abwehr solcher Ansprüche und für die Zahlung von Verlusten, Kosten, Schäden oder Ausgaben, die sowohl einem Dritten als auch MetriFire im Zusammenhang damit entstehen. Ohne die vorherige ausdrückliche schriftliche Zustimmung von MetriFire dürfen Sie nicht versuchen, einen Vergleich oder eine Beilegung eines gegen Sie erhobenen Anspruchs (unabhängig davon, ob dieser Anspruch rechtskräftig entschieden wurde oder nicht) zu schließen, zu veräußern oder in einen Vergleichsvorschlag einzutreten, wenn ein solcher Vergleich oder eine solche Beilegung zu einer Verpflichtung oder Haftung für MetriFire führt. Unter der Voraussetzung, dass diese Klausel die Beendigung dieser Vereinbarung, wie auch immer sie zustande gekommen ist, und die Beendigung Ihres Zugangs und/oder Ihrer Nutzung der Website oder der Dienste überdauert.

19. Geltendes Recht und Streitbeteiligung

19.1. Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen von Deutschland und wird in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt. Die Parteien vereinbaren, dass alle Streitigkeiten oder Ansprüche, die sich aus oder in Verbindung mit dieser Vereinbarung oder ihrem Gegenstand ergeben, der ausschließlichen Zuständigkeit der Bundesrepublik Deutschland und der zum Zeitpunkt der Streitigkeit geltenden Schiedsgerichtsordnung der Bundesrepublik Deutschland unterliegen. MetriFire behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen und zu seinem ausschließlichen Vorteil ein Verfahren in Bezug auf Ihre Nutzung der Website und der Dienste vor den Gerichten des Landes einzuleiten, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben.

20. Verzicht auf Schwurgerichtsverfahren

20.1. Sie und MetriFire verzichten auf ihre Rechte (falls zutreffend) auf ein Verfahren vor einem Geschworenengericht in Bezug auf alle Ansprüche und Klagegründe (einschließlich Gegenansprüche), die mit dieser Vereinbarung in Zusammenhang stehen oder sich daraus ergeben. Dieser Verzicht gilt auch für alle späteren Ergänzungen oder Änderungen dieser Vereinbarung.

21. Keine Sammelklagen

21.1. Alle Ansprüche zwischen den Parteien, einschließlich der in den Ziffern 2.5 und 2.6 genannten Mutter- und Tochtergesellschaften, im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung werden einzeln verhandelt, und Sie werden keine Sammelklagen für Ansprüche im Zusammenhang mit den Diensten anstrengen.

22. Verzicht auf die Einhaltung dieser Vereinbarung

22.1. Das Versäumnis unsererseits, zu irgendeinem Zeitpunkt eine der Bestimmungen, Bedingungen oder Anforderungen der Vereinbarung durchzusetzen, oder das Versäumnis, zu irgendeinem Zeitpunkt von Ihnen die Erfüllung einer der Bestimmungen der Vereinbarung zu verlangen, entbindet Sie in keiner Weise von Ihrer Verpflichtung, eine der Bestimmungen der Vereinbarung einzuhalten, oder von unserer Fähigkeit, jede einzelne dieser Bestimmungen wie geschrieben durchzusetzen.

22.2. Jeder Verzicht einer der Vertragsparteien auf eine Bestimmung, Bedingung oder Anforderung der Vereinbarung ist nur dann gegenüber der anderen Partei wirksam, wenn er schriftlich erfolgt und von einem bevollmächtigten Vertreter dieser Partei unterzeichnet wird, und ein solcher schriftlicher Verzicht stellt keinen Verzicht auf eine künftige Verpflichtung zur Einhaltung der betreffenden Bestimmung, Bedingung oder Anforderung dar.

23. Abtreten und Delegation

23.1. Keine der Parteien darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Partei Rechte oder Pflichten aus dem Vertrag abtreten oder delegieren. Ungeachtet des Vorstehenden können beide Parteien ihre Rechte und Pflichten aus dem Vertrag im Zusammenhang mit einer Konsolidierung, Fusion, Übernahme oder dem Verkauf von im Wesentlichen allen ihren Vermögenswerten, Anteilen oder Aktivitäten ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Partei abtreten.

24. Verhältnis der Parteien untereinander

24.1. Vorbehaltlich gegenteiliger Bestimmungen in diesen Bedingungen darf nichts in diesen Bedingungen so ausgelegt werden, dass eine Partnerschaft, eine Agentur, ein einzelner Arbeitgeber, ein gemeinsamer Arbeitgeber oder eine andere Art von Arbeitsverhältnis zwischen den Vertragsparteien entsteht oder dass einer der Parteien eine Haftung auferlegt wird, die auf ein solches Verhältnis zurückzuführen ist. Keine der Parteien hat das Recht, die Macht oder die Befugnis, eine Vereinbarung im Namen der anderen Partei abzuschließen, eine Verpflichtung oder Haftung der anderen Partei einzugehen oder die andere Partei anderweitig zu binden.

25. Beständigkeit

25.1. Rechte und Pflichten aus dieser Vereinbarung, die ihrer Natur nach dazu bestimmt sind, die Beendigung zu überdauern, einschließlich und ohne Einschränkung der in dieser Vereinbarung dargelegten Bestimmungen zur Entschädigung und Haftungsbeschränkung, bleiben nach Beendigung oder Ablauf der Vereinbarung in vollem Umfang in Kraft.

26. Privatsphäre und Datenschutz 

26.1. Einzelheiten zu unseren Datenschutzpraktiken in Bezug auf den MetriFire-Dienst entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzrichtlinien. Sie erkennen an, dass Sie durch die Nutzung Unserer Dienste Informationen verarbeiten können, die nach den für Sie geltenden Gesetzen als personenbezogene Daten und/oder als sensible Daten gelten. Sie erkennen an, dass Sie allein und ausschließlich dafür verantwortlich sind, alle erforderlichen Maßnahmen auf Ihrer Website/App zu ergreifen und alle Einwilligungen einzuholen, zu denen Sie gesetzlich verpflichtet sind, von Ihren Nutzern/Kunden einzuholen.

26.2. Durch die Annahme der in dieser Vereinbarung enthaltenen Bedingungen, einschließlich ihrer Anhänge, erkennen Sie an und gewährleisten, dass Sie alle geltenden Gesetze einhalten werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Datenschutz- und Geheimhaltungsgesetze, und dass Sie MetriFire von allen Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit der Verletzung solcher geltenden Gesetze bei der Nutzung des Dienstes freistellen werden.

26.3. Datenschutzbestimmungen auf Ihrer Website/App: Wir sind nicht verantwortlich oder haftbar für Ihr Versäumnis, eine rechtlich angemessene Datenschutzrichtlinie bereitzustellen, die Ihre Nutzung unserer Dienste offenlegt. Das Versäumnis, auf Ihrer Website/App eine Datenschutzrichtlinie zu implementieren, die mit den geltenden Datenschutzgesetzen konform ist, kann zur Kündigung Ihres Kontos führen.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

DIE MATERIALIEN AUF DER METRIFIRE-SEITE UND DIE DIENSTE WERDEN OHNE MÄNGELGEWÄHR BEREITGESTELLT. MIT AUSNAHME DER IN ZIFFER 10 DIESER VEREINBARUNG ENTHALTENEN AUSDRÜCKLICHEN GARANTIEN GIBT METRIFIRE KEINE WEITEREN GARANTIEN, WEDER AUSDRÜCKLICH NOCH STILLSCHWEIGEND, UND LEHNT HIERMIT ALLE ANDEREN GARANTIEN AB, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF, STILLSCHWEIGENDE GARANTIEN ODER BEDINGUNGEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK ODER ANDERE VERLETZUNGEN VON RECHTEN. FERNER ÜBERNIMMT METRIFIRE KEINE GEWÄHRLEISTUNG ODER ZUSICHERUNG HINSICHTLICH DER GENAUIGKEIT, DER WAHRSCHEINLICHEN ERGEBNISSE ODER DER ZUVERLÄSSIGKEIT DER NUTZUNG DER MATERIALIEN AUF SEINER WEBSITE ODER SEINEN DIENSTEN ODER IN SONSTIGER WEISE IN BEZUG AUF SOLCHE MATERIALIEN ODER AUF WEBSITES ODER DIENSTE DRITTER, DIE MIT DER WEBSITE ODER DEN DIENSTEN VERLINKT SIND, ODER DASS DIE DIENSTE FEHLERFREI SIND ODER BESTIMMTE ERGEBNISSE LIEFERN.

SIE BESTÄTIGEN HIERMIT, DASS SIE DIESE VEREINBARUNG GELESEN UND VERSTANDEN HABEN UND SICH MIT IHREN BEDINGUNGEN EINVERSTANDEN ERKLÄREN.